Wie Du das Unmögliche möglich machst !!!

Christina mit schwarzer Lederhose von Arcanum
Christina Striewski Vanillapearl mit schwarzer Lederhose von Arcanum in Poren Kroatien

Vom Luxus verrückte Dinge zu tun.

Mein Gesicht ist eingefroren. Bin ich auf LSD oder warum bekomme ich meine Mundwinkel nicht nach oben?

Mit einem lauten Knall schlage ich mir ins Gesicht. Langsam schießt das Blut in die Adern und ich bekomme ein verzerrtes Grinsen hin. Wie hässlich.

Aufwachen!!! denke ich.

Lache, auch wenn es heute durchregnet.

Lache, auch wenn die EC Karte nicht mehr geht.

Lache, auch wenn Du das Schicksal nicht grundlegend ändern kannst.

Meine Mundwinkel waren eingefroren, weil es wochenlang kalt war, die Erkältung einfach nicht wegging und die Geschäfte sich hinzogen wie Kaugummi.

Das i.Tüpfelchen auf der schlechten Laune waren meine Aufzeichnungen von vor 3! Jahren. Es waren exakt dieselben wie die von heute.Es hatte sich nichts verändert. Es war genauso langweilig wie vor 3 Jahren.

Fazit: Ich bin langweilig.

Es reichte. Wo blieben meine völlig abgefahrenen durchgeknallten Ideen? Ich war angepasst wie ein Chamäleon. Meine Haut wurde immer grüner. Ich fühlte mich wie eine Mischung aus einem Chamäleon und einem Frosch. Der Kuss zur Verwandlung blieb auch aus. Ich musste die Initiative ergreifen.

Das Problem an der Sache war, dass mir einfach nichts einfiel. Was sollte ich denn ändern? Etwa mich?

JA, sagte meine innere Stimme.

Ich lies los und fing an zu spinnen.

Rosarot, glänzend, duftend, türkis, verrückt, leicht, sexy, einzigartig, lecker und lustig.

SO soll sie aussehen meine Welt.

Ich begann meine eigene Welt zu kreieren. Mit bunten Farben in der Wohnung, glänzender Kleidung und unfassbar leckerem Essen.

Schon fühlte ich mich anders.

Es wurde Zeit für den nächsten Schritt.

„Greife nach den Sternen!“

Beginne damit Deine eigene Welt zu kreieren, indem Du Deine Wünsche exakt formulierst.

Formuliere nicht was Du nicht möchtest. Sag laut und deutlich was Du Dir wünschst!. Schreibe es dann auf. Sei bloß nicht zu bescheiden.

Wünsche Dir viel, ganz konkret.

Wünsche es Dir jeden Tag!

Glaube an Wunder!

Glaube an Dich!

Tust Du dies jeden Tag, dann wird etwas geschehen.

Gehe jeden Tag einen kleinen Schritt.

Unsere eigene Welt wird schmecken wie ein süßes Brausebonbon. Langeweile war gestern.

Welchen Schritt bist Du heute schon gegangen?

Deine Christina

Shop the Style:

Christina mit schwarzer Lederhose von Arcanum

Christina mit schwarzer Lackhose von Arcanum

Christina mit schwarzer Lackhose von Arcanum