Galette mit Kürbis und Zucchini, eine knusprige Versuchung.

Galette a la Vanilla Pearl - cook in leather

Die etwas andere Variante der Pizza

Es waren wieder einmal die Gelüste, die mich umtrieben.
Die Gelüste und der Herbst, der neues Gemüse hervorzaubert.

Da ich häufig Pizza für meine Familie mache, dachte ich, es wäre an der Zeit etwas Neues zu entdecken.
Es sollte ähnliche Begeisterung hervorrufen und doch anders sein. Mir fiel aber nichts ein.

Ich war unbefriedigt.

In der Gemüsekiste von Etepetete kamen auch Kürbisse und Zucchinis an.
Die Frage war, in welcher Form könnten sie den Kindern schmecken?

Ich ging auf Ideenklau in meiner Buchhandlung. Ich kenne zwar den Besitzer nicht, aber er muss ein Kochfreak sein, denn der Laden quillt über vor Kochbüchern und ist eine sichere Quelle der Inspiration. So auch dieses mal.
“Eine kleine Küche in New York” von Deb Perelman hat mich sofort gefesselt und 5 Min später saß ich vor einem Cappuchino fasziniert von den Ideen aus der kleinen Küche.
Die Ideen, die Fotos und die Geschichten aus “Smitten Kitchen“, so heißt der food blog von Deb Perelman, sind brillant und aus der Vielfalt von Debs Rezepten entstand meine Galette von heute.

Galette mit Butternusskürbis und karamellisierter Zwiebel! Der Hit!

Galette ist eine Galette, Übersetzung gibt es keine, aber die Pizza kommt ihr am nächsten.
Zu dieser Gallette fügte ich die  Zucchini einfach hinzu und noch ein paar Gewürze.

Toll an diesem Rezept: die Mengenangaben reichen für eine ganze Familie, alle werden satt, außer Du hast mehrere heranwachsende Leistungssportler zu versorgen.

Möchtest Du die Galette nur für Dich oder für 2 Personen machen, dann halbiere einfach die Mengenangaben.

Galette a la VanillaPearl

Hier die Galette a la Vanilla Pearl, voila!

Für den Teig:

400g Bio Weißmehl, bzw 200g Weißmehl und 200g Vollkornmehl

1/2 TL Salz

225g Butter

1/2 Tasse griechischer Joghurt

1EL Weißweinessig

1/2 Tasse Eiswasser

Für die Füllung:

2 kleine oder 1 großer Butternusskürbis

3EL Olivenöl

1 Zucchini

1 1/2 TL Salz

schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

1 EL Butter

2 große Zwiebeln, möglichst süß

1/4 TL Zucker

1/4 TL Chiliflocken oder 1 kleine frische Chili kleingehackt

ca 180 g Bergkäse

1 Eigelb

Mehl und Salz vermischen. Weiche Butter hinzugeben. Ich schmelze oft die Butter bei niedriger Temperatur, weil es dann einfacher ist den Teig zu kneten.

Joghurt, Essig und das Eiswasser verquirlen und über den Teig gießen. Wieder rühren und kneten, in Folie wickeln und ca 1 Stunde kaltstellen.

Kürbis schälen und kleinschneiden, auf einem Backblech verteilen , mit Olivenöl beträufeln und bei 200 Grad ca 20 Minuten backen bis er weich ist.

Zucchini klein schneiden und in der Pfanne mit etwas Olivenöl kurz scharf anbraten. Zwiebeln schälen, kleinhacken und mit Butter und Zucker karamellisieren.

Gelegentlich umrühren und mit Chili bestreuen.

Kürbis, Zucchini, Zwiebeln und geriebenen Käse in einer Schüssel mischen.

Den Teig auf einer Backform mit Backpapier ausrollen, die Füllung gleichmässig darauf verteilen. Ca 10cm am Rand freilassen und dann genau diesen Rand über die Galette klappen. Diesen Rand mit Eigelb bepinseln, damit er schön glänzt.

Ca 30-40 Minuten bei 200 Grad backen, bis der Rand schön goldbraun ist.

Christine Hacker von der Vinothek Hacker empfiehlt folgende Weinbegleitung :

Wein Kitchen Geschmack Newtaste

Wenn ihr „Galette“ nachkocht, probiert einfach mal euren Lieblingswein aus und entscheidet selbst, ob er zu diesem Gericht passt oder nicht!
Euer Geschmack ist ausschlaggebend und nicht der, von den sogenannten Weinpäpsten, die euch vorschreiben wollen, was ihr für einen Wein nehmen sollt und wie er euch zu schmecken hat.
Aber wenn ihr euch trotzdem nicht entscheiden könnt, würde ich euch einen Rosé, wie z. B. den „Nimm Rosé“ vom Weingut Gregor Nimmervoll (er heißt wirklich so) empfehlen.
Kecke Beerenfrucht mit einem Schuss Pikanz bietet der „Nimm Rosé“ und macht damit Freude auf mehr.  Zweigelt-Trauben in ihrer frechsten Form formen einen Spaßmacher der anregenden Sorte und erbringen den Beweis, dass Rosés nicht umsonst zur Wiederentdeckung der vergangenen Jahre geworden sind. Ungestüm und lebendig erobert die jugendliche Schönheit die Herzen der Liebhaber frech-fruchtiger Weine.

Weinbegleitung Kochen Geschmack

Viel Spaß und Guten Appetit !

Eure Christina

Falls Ihr Anregungen habt für die Füllung, dann schreibt mir bitte. Ich freue mich auf Eure Inspirationen.

Christina-arcanum-vegane-lederhose-shine-in-kueche-cook-in-leather

Outfit:
Lederhose: Arcanum Shine! Vegane Lederhose – 4-way Stretch
Top: mady by Christina – veganes Leder
Schuhe: Aldo


Newletter bestellen und 20% VIP Ermäßigung bei ARCANUM genießen!


Nur interessante Inhalte und Deine Mail-Adresse bleibt bei mir!