5 Gründe warum auch der Mann glänzen sollte

Christina and friends with vinyl pants
Christina Striewski vanilla pearl with vinyl pants from Arcanum

Wie Du Deinen glänzenden Style findest und ihn auch zeigst.

Ich öffne meine Augen und überlege, ob ich tot bin. Die Farbe der Umgebung hat sich komplett verändert.

Bin ich im Himmel?

Soll ich mich freuen?

Ich fühle mich schwerelos und frei.

Es knallt. Bin ich etwa in der Hölle gelandet?

Peng! Die Terrassentür knallt zu. Ich wache auf.

Dieser Traum gibt mir zu denken. Warum fühlen wir uns nicht auch auf der Erde wie im 7.Himmel und sind frei und leicht?

Welche Brille haben wir auf?

Haben wir sie uns selbst aufgesetzt? Vor lauter Nachdenken werden wir schwer. Wir trauen uns nicht unseren Visionen freien Lauf zu lassen.

Wir passen uns an. Wir verdrängen unsere Wünsche. Wir funktionieren.

Damit ist jetzt Schluss!

Hast Du einen Hang zum Individualismus?

Machst Du Dir zuviele Gedanken über Dein Auftreten in der Öffentlichkeit?

Dann bist Du richtig hier.

Mit ein paar einfachen Übungen kannst Du die Schwere des Angepasstseins ablegen und Dir Deine eigene Brille aufsetzen.

  1. Ändere Deine Sichtweise! Nicht die anderen bestimmen Dein Leben, sondern DU! Ändere Deine Haltung! Es ist wie in der Tierwelt. Positionierst Du Dich nicht richtig, dann gehst Du unter und wirst nicht beachtet. Ich habe es auch lernen müssen und frage mich immer noch täglich: Wo stehe ich? Wo möchte ich hin? Wer möchte ich sein?
  2. Hör auf darüber nachzudenken was die anderen denken könnten. Es ist unwichtig. Das Leben ist zu kurz, um sich über darüber zu grämen. Ein Leser aus Amerika schrieb mir, dass er in roter Lederhose sonntags in die Kirche geht und die Leute platzen vor Begeisterung. Endlich eine coole Farbe, endlich ein cooler Look.
    Du siehst, die Reaktionen sind häufig viel positiver als erwartet.
  3. Sei modern und setze Statements. Die Zeiten ändern sich schneller als wir denken. Gehen wir nicht mit der Zeit, werden wir altmodisch. Also, weg mit alten Klamotten, her mit neuen frechen Styles.
  4. Zeige Dich! Jeden Tag ein bisschen mehr. Das solltest Du Dir wert sein.
    Übe und brilliere! Fange mit Details an!
    Es können glänzende Schuhe sein oder ein glänzendes Shirt. Gehe jeden Tag einen kleinen Schritt weiter in Richtung glänzendes Leben mit persönlicher Freiheit. Du wirst jeden Tag besser durchatmen können. Es ist nur wichtig, dass Du JEDEN Tag einen kleinen Schritt gehst.
  5. Sei ein Vorbild für die anderen!
    Du bist nicht der einzige, der sich für glänzende Mode interessiert.
    Über 50% unserer Hosen werden von Männern getragen. Ich bekomme unglaublich viele Mails von Männern, die völlig abfahren auf glänzende Mode.
    Hilf denjenigen, die sich noch nicht trauen.
    Zeige Du den anderen wie man in der Öffentlichkeit glänzt wie zum Beispiel Cagatay Ulusoy , ein türkischer Schauspieler und Model.

Wir werden gemeinsam unsere eigene Brille aufsetzen und die Welt mit neuen Augen sehen.
Und das nicht nur im Himmel, sondern auch auf der Erde.

Glänze jetzt!

Lebe jetzt!

Atme tief durch und fange jetzt an!

Deine Christina

 

Shop the Style:

Christina in Lackhose von Arcanum

Christina und Freundin in Lackhose

Christina mit schwarzer Lackhose

 

Christina, VanillaPearl Bloggerin und Arcanum Fashion Designer

Ob Mann oder Frau - TRAU DICH ZU GLÄNZEN

Hol Dir noch heute Deinen Gutschein über € 20 für einen Einkauf bei meinem Label ARCANUM

  • Holger Fischer sagt:

    Das ist sehr gut mmmm

  • Stephan sagt:

    Perfektes Statement. Wenn mit diesem Post ein paar Menschen, ob Mann oder auch Frau, beginnen, ihr Erscheinungsbild zu ändern, dann wir die Welt ein Wenig bunter, glücklicher und zufriedener.

  • Maik sagt:

    Hey Christina,
    toll, dass du uns hier ermunterst, auch zu glänzen.
    Leider sind Männer in glänzender Kleidung auf der Straße noch die Ausnahme, werden kritisch beäugt und als sonderbar wahrgenommen. Dabei ist‘s doch ein schöner Anblick. So geht’s mir jedenfalls und ich würde mich freuen, wenn sich das öffentliche Bild dahin gehend ändern ließe. Nur Mut also meine Herren.
    Ich selbst trage gerne meine schwarze Lederjeans, kombiniert mit rockigem Shirt, Hemd und Sacko.
    Eine schwarze Hose mit rotem Sattel und knallrote Latexjeans finde ich aber zu gewagt. Da habe ich beim besten Willen keine Ahnung, wie ich die halbwegs alltagtauglich tragen kann.
    Vielleicht hast du ja einen Tipp.
    Lieben Gruß
    Maik

  • Adriaan sagt:

    Wass Sie schreiben in dieser Post gefaellt Mir sehr! Und dieses ins besondere: „Hör auf darüber nachzudenken was die anderen denken könnten. Es ist unwichtig. Das Leben ist zu kurz, um sich über darüber zu grämen.“
    So ist es genau und nicht anders!!!!

    Lieben gruess aus Holland,
    Adriaan

  • Andreas sagt:

    Hallo Christina!
    Mein Kompliment! Zunächst muss ich als Hobbyfotograf gestehen, dass du eine sehr attraktive Erscheinung in tollen Outfits bist. Sehr gern würde ich auch einmal solche Mode ansprechend fotografieren.
    Darüber hinaus ist es aber auch deine ansteckend positive und frische Art, Frauen und Männern Mut zu machen, sich modisch auszuprobieren und auszuleben!
    Ich selbst liebe die Optik und das Tragegefühl von Leggings, ob glänzend oder nicht, und ich habe viele Jahre gebraucht, mich zu trauen, Leggings auch in der Öffentlichkeit zu tragen. Bisher beschränkt sich dieses Bekenntnis zwar nur auf das Fitnessstudio, aber immerhin habe ich mittlerweile gut ein Dutzend und auch sehr stylische Leggings im Schrank und ich liebe es, meine trainierten Beine und Po darin zu sehen!
    Und auch, wenn ich in Sportleggings ein Exot bei uns in der Kleinstadt bin, so denke ich, haben sich die Anderen schon daran gewöhnt und wirklich negative Bemerkungen darüber hatte ich bisher auch nicht.
    Aber ich spüre auch, dass ich noch mehr will und so wartet nun auch schon seit einigen Wochen eine mattglänzende Lederleggings darauf, zu einem passenden Anlass und gut kombiniert von mir getragen zu werden.
    Auch das wird mich noch mal einiges an Überwindung kosten, aber das Leben ist einfach zu kurz, um nicht das zu tun, was einem Spaß macht!
    Was es uns Männern aber sehr erleichtern würde zu glänzen, wäre meiner Meinung nach das Wissen um eine größere Toleranz und Akzeptanz bei den Frauen. Denn ich glaube, dass sie das Zünglein an der Waage sind und es ist uns Männern ziemlich egal, was 5 andere Männer über unser Outfit denken, wenn es nur einer Frau gefällt!
    Zum Glück habe ich eine Partnerin, die meine Leidenschaft akzeptiert und mich auch in Leggings, Lack und Leder sexy und männlich findet!
    In diesem Sinne sei glänzend gegrüßt und nach weiter so!
    Andreas

    • Christina Striewski sagt:

      Lieber Andreas,
      Vielen Dank für die Komplimente und Danke für Deine tolle Nachricht. Du bist ein Vorbild für viele andere und ich gebe Dir vollkommen recht, dass auch wir Frauen an uns arbeiten sollten. Wir sollten die Männer mehr und mehr dazu ermutigen Glanz zu tragen und das nicht nur zu Hause. Der Trend ist bereits da und ist nicht aufzuhalten. Ich freue mich auf männlichen Glanz im Alltag und wir Frauen müssen doch zugeben, dass ein knackiger Männerpo in einer Leder- oder Lackhose irre sexy aussieht.
      Deine Christina

  • Nils sagt:

    Ein sehr schön verfasster Text.
    Ich selbst versuche so oft zu glänzen wie es nur geht. Mittlerweile habe ich tatsächlich mehr Lackhosen und Lackjacken im Kleiderschrank als normale Jeans und Jacken. Ich liebe es einfach diese Mode zu tragen. Sicherlich kommt mal hier und da ein fragwürdiger Blick entgegen, aber ich muss sagen, die positive Resonanz ist um einiges höher. Ich kann es nicht nachvollziehen wie viele Menschen sich verstecken und nur das tragen was andere an einem sehen möchten. Meiner Meinung nach steht man sich nur selbst im Weg. Wenn hier jemand aus dem Ruhrgebiet kommt, dem kann ich bei einem Eis gerne zeigen wie einfach es ist zu glänzen. LG Nils